Nach der Lehre zur Harmonikamacherin arbeite
ich seit  über 20 Jahren im Tourismus. Es ist
eine schöne Arbeit in unserer doch seh
r hektischen Zeit, den Gästen die Schönheiten und die Ruhe und Kraft unserer Naturlandschaft näher zu bringen.

Seit 2005 beschäftige ich mich, im Rahmen des Projektes  Gesundheitsregion Saalachtal, intensiv mit den Kräutern, die direkt vor unserer Haustür wachsen.  Wie Pfarrer Kneipp schon sagte: „Alles was wir brauchen um gesund zu bleiben hat uns die Natur reichlich geschenkt. 

 

Mit dem Folgeprojekt: Traditionelle Europäische Heilkunde (TEH) absolvierte ich auch die Ausbildung zum TEH-Praktikerin, wo ich mich dann auch endgültig mit dem Heilkräuter Virus infizierte.  Der eigene Hausgarten wurde nach und nach in einen Heilkräuter-Naturgarten umgebaut.

Mit einem weiteren Projekt „Natur in Salzburgs Gärten“ haben wir versucht in die Hausgärten wieder echte Natur reinzubringen und vor allem dann auch die Kräuter aus unserem Garten für  das Wohlbefinden und die Gesundheit unserer Familien zu nützen.  Viele heilsame Produkte sind entstanden und werden jetzt auch verwendet.  Gerne gebe ich meiner Blüten- Kräuterwerkstatt das  Wissen über die Herstellung von Kräuterbalsamen, Kräuterseifen und sonst allerlei Kräuterelexieren in Workshops weiter.

 

Immer interessanter wurden im Laufe der Zeit aber auch die Signaturen der Kräuter und die ätherischen Öle, die ja die Seele der Pflanzen sind und sich mit unserer Seele verbinden wollen und uns so in unserem Wohlbefinden unterstützen können.

 

Und dann war da das Gefühl, da gibt’s noch viel mehr zwischen Himmel und Erde …. 

Um in dieser Sache weiter zu kommen machte ich dann 2011/12 die Ausbildung zum energetischen Naturpraktikerin  in der Paracelsus Schule in Freilassing und lernte dort das Wirken der 5 Elemente (Wasser – Äther – Feuer – Erde – Luft) und deren Gesetzmäßigkeiten im Menschen und in der Natur kennen. Eine faszinierende Thematik in der ich viele Antworten gefunden und neue Erkenntnisse gewonnen habe.

Schön war es dann zu erleben, dass mit energetischer Körperarbeit auch meine Blockaden/Disharmonien  ausgeglichen werden konnten.  

Deshalb steht in meiner Naturpraxis auch das MenschSein im Naturkreislauf der Elemente im Mittelpunkt.

Mit dem  Wissen über  körperliche, seelische und geistige Zusammenhänge und deren Wechselspielen ist  es wunderbar zu sehen, was sich bei Menschen ändern kann, wenn Blockaden gelöst und somit die Selbstheilungskräfte aktiv werden und der Mensch wieder in seiner  Balance ist.  

 

Mit Mai 2013 habe ich die Ausbildung zum Heilhypnose-Coach nach deutschem Recht abgeschlossen.  Energetische Körperarbeit in Kombination mit eine Entspannungsreise  - eine wunderbare, hochwirksame  Sache. 

Und mit Sommer 2014  habe ich meine Ausbildung zum Mentaltrainer/-coach abgeschlossen.

Die Macht der Gedanken ist die größte innere Kraftquelle des Menschen. Mentaltraining hilft uns, die in uns schlummernden Fähigkeiten zu wecken und zu nutzen und unsere Ziele leichter zu erreichen.

 

Seit Sommer 2013 gibt's die  Waldhäusl - Blütenessenzen - mit heimischen Blütenessenzen zur Wohlfühl- und Gefühlsbalance!  Blütensprays, Raumsprays, Aurasprays.

 


Bin schon gespannt, wie mein Weg weitergehen wird ….

Das aktuelle Wetter in Lofer
Alles zum Wetter in Österreich