März/April - Monate der Blutreinigung

März/April  –

die Monate der Blutreinigung

 

Jetzt wird die Freude auf den Frühling immer größer. Der März ist der erste Monat, in dem wir uns ernsthaft Gedanken über den Garten machen. Wir kommen dem Boden und der Erde wieder nahe. Blut ist ein ganz besonderer Saft und  ist neben Wasser die wichtigste Flüssigkeit unseres Körper und bedarf großer Aufmerksamkeit.

 

Mit Pflanzen das Blut „reinigen“.

 

Kindertipp: Gänseblümchen

Kleinen Kindern sollte man frühzeitig an das Essen von Gänseblümchen angewöhnen, denn diese Pflanze nennt man nicht umsonst die „Arnika der Kinder“.  Frisch gegessen im Salat oder vor der Haustür – überall kann man sich diese vitaminreiche Pflanze besorgen.

 

Gundelrebe:

Gundelrebe reinigt das Blut und leitet aus dem Körper alle schlechten Säfte aus.

Als Tee aber auch im Salat, in Aufstrichen sehr wirkungsvoll.

Natürliche Hilfe bei Akne: Blätter der Gundelrebe in Apfelessig ansetzen und 1 Woche ruhen lassen. Danach zur Hälfte mit Wasser verschmischt auf Wattepads geben und auf das Gesicht auftragen.

 

Die Universalpflanze BRENNNESSEL in der Küche

Die Brennnessel ist in der Natur sehr leicht zu finden ist und wächst praktisch vor jeder Haustür. Sie ist schon lange kein Unkraut mehr, denn ihre Wirkungen sind so überzeugend, dass man sie nicht vergessen darf, sie lindert viele Beschwerden. Ihre Wirkung besteht unter anderem darin, die Nieren anzuregen und Schlacken abzubauen.

 

Brennesselsuppe:

Zutaten: 8 Kartoffeln, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, Kräuter nach Geschmack, Brennnesselblätter, 3 EL Rahm, 1 EL Mehl

Zubereitung: Kartoffeln waschen, schälen und würfelig schneiden. Zwiebel klein schneiden, Knoblauchzehe fein hacken und beides in etwas Fett anrösten. Mit 1 l Wasser aufgießen. Nun die Kartoffel dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Gartenkräutern würzen. Die Suppe ca. 20 min. köcheln lassen und danach die gewaschenen, fein gehackten Brennnesselblätter dazugeben. Zum Schluss die Suppe mit Rahm und Mehl verfeinern.

Dasselbe Rezept kann man übrigens auch mit Giersch zubereiten.

 

Brennnessel  Liptauer:

Zutaten: 50 g Butter, 250 g Topfen, 3 EL geriebener Käse, Salz, Paprika, Kümmel, Zwiebel, Brennesselblätter

Zubereitung: Butter flaumig rühren, Topfen, geriebener Käse, Salz, Paprika, Kümmel, kleingeschnittene Zwiebel untermengen. Zum Schluss die in Wasser durchgedrückten, fein gehackten Brennnesselblätter  untermengen.

Das aktuelle Wetter in Lofer
Alles zum Wetter in Österreich